Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Schwerpunkte:

  • Funktionell endoskopische Nasen- und Nebenhöhlenchirurgie (FESS)
  • Allergologie
  • Behandlung der erschwerten Nasenatmung
  • Revisionschirurgie mit Navigation
  • Schnarchdiagnostik und -therapie
  • Hör- und Gleichgewichts Diagnostik
  • Gehörverbessernde Operationen
  • Spezielle HNO-Chirurgie

Mitgliedschaften:

  • Bayerische Landesärztekammer
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
  • Europäische Gesellschaft für Rhinologie

Prof. Dr. med. Andreas Leunig

  • seit 2015
    HNO-Praxis & Rhinologie Zentrum München, Platzl 3, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • seit 2013
    HNO-Klinik München-Bogenhausen Dr. Gaertner GmbH, Possartstrasse 27-31, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • 2011
    goMedus Gesundheitszentrum in der "Alten Börse"
  • 2010
    Leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der HNO-Universitätsklinik München
  • 2009
    Ruf auf den Garnett Passe & Rodney Williams Chair for Otorhinolaryngology, University of Queensland, Australia
  • 2008
    Ernennung zum apl. Professor
  • 2007
    Forschungsaufenthalt (Stipendium) in Australien (Prof. Dr. PJ Wormald)
  • 2004
    Gastreferent zum "32th International Workshop on Functional Endoscopic Sinus Techniques" und zum "33. Klinisch-wissenschaftlichen Symposium - Nasenendoskopie" in Graz (Vorstand: Prof. Dr. H. Stammberger)
  • 2003
    Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen" Zusatzbezeichnung "Spezielle Hals-Nasen-Ohrenchiriurgie"
  • 2002
    Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten; Zusatzbezeichnung "Allergologie" und "Plastische Operationen"
  • 1999
    Preis der Deutschen Gesellschaft für HNO, Kopf- und Halschirurgie für die "Diagnostik von Tumoren in der Mundhöhle mit 5-Aminolävulinsäure induzierter Protoporphyrin IX-Fluoreszenz"
  • 1998
    Oberarzt an der HNO-Universitätsklinik der LMU München (Direktor: Prof. Dr. E. Kastenbauer)
  • 1997
    Facharzt für HNO-Heilkunde Zusatzbezeichnung "Allergologie"
  • 1994
    Promotion
  • 1993
    Approbation
  • 1992
    Ausbildung zum Hals-Nasen-Ohrenarzt an der HNO-Universitätsklinik der LMU München (Direktor: Prof. Dr. E. Kastenbauer)
  • 1992-1991
    Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Chirurgische Forschung (Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. K. Meßmer) und Chirurgischen Klinik und Poliklinik (Direktor: Prof. Dr. W. Schildberg) der LMU München
  • 1991-1984
    Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians Universität München

Schwerpunkte:

  • Funktionell endoskopische Nasen- und Nebenhöhlenchirurgie (FESS)
  • Allergologie
  • Behandlung der erschwerten Nasenatmung
  • Revisionschirurgie mit Navigation
  • Schnarchdiagnostik und -therapie
  • Hör- und Gleichgewichts Diagnostik
  • Gehörverbessernde Operationen
  • Spezielle HNO-Chirurgie

Mitgliedschaften:

  • Bayerische Landesärztekammer
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
  • Europäische Gesellschaft für Rhinologie

Wissenschaftliche Publikationen

Buchveröffentlichungen

Endoskopische Chirugie

Endoscopic Surgery

Laser im Kopf-Hals-Bereich

© HNO-Praxis Prof. Dr. med. Leunig Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohren Heilkunde 
Minimal-invasive Nasennebenhöhlenchirurgie  •  Plastische Operationen  •  Allergologie